Aktuelles

Die "Comic"-Ausstellung beschäftigt sich mit der Frage, wie die Zeit des Nationalsozialismus im Comic thematisiert und dargestellt wird. Viele Comics, die die NS-Zeit behandeln, Bezug auf diese nehmen oder deren Handlung in der Zeit spielt, sind aber teilweise nur schwer erhältlich. Wir bieten Besucher*innen die Möglichkeit in über 40 Exemplaren zu lesen (teilweise auf englisch oder französisch) und zeigen Comic-Strips/-Panels in Großformat.

Unsere einfache Siebdrucke (Siebe mit Textilklebeband eingefasst) sind auf Papier und Stoff schnell zu drucken. Hier am Geburtstagfest mit Freunden und Geschwistern.

AUFSCHUB - Das Lager Westerbork und der Film von Rudolf Breslauer/ Harun Farocki Ein Link zu einem Katalog über die INTERNATIONALE TAGUNG 15. – 18. JANUAR 2015 Hamburg »Angesichts des Äußersten«

Am Sonntag, 28. Oktober 2018 zeigen wir den Film "Django Reinhardt - Ein Leben für die Musik". Es gibt Livemusik mit den SINTI-SWING Oldenburg. An den Wänden haben wir große Plakate von teilweise unbekannten Fotos von Django Reinhardt.

Neben einem Gedenkhaus, dass wir uns in Oldenburg wünschen, und den eigenen Veranstaltungen, ist das Internet ein wichtiger Ort für Bildung. Herr Hartmut Peters vom befreundeten GröschlerHaus Jever hat die Geschichte Oldenburger Sinti ins Bildungsportal „Geschichte.Bewusst.Sein.“ gestellt. Dort gibt es die Biographie von Frau Margot Anita Schwarz, geb. Franz aus Zetel, 1924 ‐ 2002, Großmutter unseres Vereinsvorsitzenden Patrick Schwarz – verfolgt als Sintizza (Aufbauend auf dem...

Der Besuch der Villa ten Hompel fiel wegen einer Preisverleihung an das Team vom Gedenkhaus aus. In einer Dauerausstellung „Geschichte - Gewalt – Gewissen“ werden die enorme Beteiligung der uniformierten Polizei am Zweiten Weltkrieg und an den Genoziden gegenüber Juden sowie Sinti und Roma gezeigt. Zudem geht es über Entnazifizierung und Kontinuitäten nach 1945, juristische Aufarbeitung des NS-Unrechts sowie der bürokratische Versuch einer "Wiedergutmachung" der Bundesrepublik...

15.09 – 27.09.2018 Das Anna Schwarz RomnoKher liegt in Osternburg und ist als altes Lagerhaus der richtige Ort die Ausstellung über Industrie und Gewerbe zu zeigen.

Der Arbeitskreis GröschlerHaus, mit dem wir zusammenarbeiten, führt am 1. September 2018 unter dem Motto „Heimat für Alle“ eine mehrstündige Kulturveranstaltung open-air und ohne Eintritt bei der jeverschen Traditionsgaststätte „Waldschlösschen“ am Upjeverschen Forst durch.

Das Schicksal einer Sinti-Familie von der Weimarer Republik bis heute Lesung und Film

27. Januar Gedenktag an den Holocaust, Friedhofsweg beim ehemaligen Ziegelhof In Erinnerung an unsere Unterstützer und Mitglieder der „Sinti in Oldenburg“, Herr Eric Collins, (Initiative zur Neugründung der jüdischen Gemeinde Oldenburg) und Herr Pfarrer Johannes Töllner, (beide in der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit), wird es eine kleine Veranstaltung geben: